DIY: Frisch lackierte Ostergrüße

Ostern steht bald vor der Tür? Zeit für ein kleines Do-it-Yourself. Lackieren statt Färben und Kresse statt Schokolade ist dieses Jahr angesagt. Also, los geht's!

DIY zu Ostern.

Die frisch lackierten Ostergrüße sind ein hübscher und schnell angefertigter Ostergruß. Entweder für die eigene Tischdeko oder zum Verschenken.

DU BRAUCHST

* 0.35L-Dose Lack in deiner Lieblingsfarbe
* Flachpinsel
* Eier
* Kresse

Bei diesen Ostereiern habe ich mich für ein frisches Mintgrün entschieden. Du kannst aber jede Farbe wählen, die du möchtest.

SO GEHT'S

1. OSTEREIER AUSPUSTEN

Vorsichtig die rohen Eier auspusten oder aufschlagen. Desto größer die eine Hälfte, desto größer nachher die Pflanzfläche. Die Schale auswaschen und trocknen lassen.

Eier lackieren.

2. OSTEREIER LACKIEREN

Greife zu einer kleinen Dose Lack in dem Farbton deiner Wahl

Zur großen Farbpalette

 

Streiche die Außenfläche der Eier mit einem kleinen Pinsel. Lass die Oberfläche trocknen.


3. KRESSE EINPFLANZEN


Pflanze nun die Kresse als fertiges Gewächs ein. Hübsch verpackt in einem Eierkarton kannst du sie geschützt transportieren oder gleich als Deko auf den Tisch stellen.

Ostergrüße zum Selbermachen.

Passende Blumentöpfe aus alten Konserven

Mit dem restlichen Lack kannst du passend dazu tolle Blumentöpfe für die Frühlingsblumen zaubern. Die Anleitung für die kleine Upcycling-Idee findest du hier.

DIY: Upcycling - Frühling in der Dose

 

Fruehling in der Dose und bunte Ostergruesse.