Kommode selbst lackieren. So geht´s.

Hast du eine Kommode, die in die Jahre gekommen ist oder farblich nicht richtig in deine Wohnung passt? Wir zeigen dir Schritt für Schritt wie du deine Kommode schnell und einfach selbst lackieren kannst und nachher ein tolles Ergebnis hast.  

Kommode in Dunkelgrün

[[#k/8-0-4-70/t]]

Hast du eine Kommode oder ein Sideboard, welches in die Jahre gekommen ist oder farblich nicht richtig in deine Wohnung passt? Wenn du deiner Kommode gerne einen neuen Look verpassen möchtest, ran an Pinsel und Rolle und verleih ihr einfach einen neuen Anstrich. Dabei hast du hast freie Farbwahl: Lackiere deine Kommode passend zur Wandfarbe, frische sie in einem hellen Farbton auf oder setze sie mit einer Akzentfarbe in Szene. Du hast die gesamte Farbpalette zur Auswahl. 

Wie du beim Streichen deiner Kommode Schritt für Schritt vorgehst, um ein schönes Ergebnis zu erzielen, erfährst du hier.

DU BRAUCHST

* Lack

Farbiger Lack

Weißer Lack


* Flachpinsel
* Lackwanne
* Abdeckvlies
* Klebeband
* Schleifpapier
* kleine Lackrolle++
* ggf. Grundierung

Kommode in Grau

[[#k/10-12-18-21/t]]

1. VORBEREITUNG

Mit der richtigen Vorbereitung geht dir die Arbeit später leichter von der Hand. Ist deine Kommode bereits aufgebaut und sollen Teile der Kommode nicht lackiert werden, klebe diese sorgfältig mit dem Klebeband++ ab. Ist die Kommode noch nicht montiert, streichst du die Einzelteile einfach vor der Montage. Breite das Abdeckvlies aus oder nutze alte Pappe, um deinen Boden zu schützen. Schleife die Oberflächen mit Schleifpapier an. 


Tipp: Lass das Klebeband an Scharnieren u.ä. ruhig auf die Holzfläche überstehen und schneide es mit einem Cutter entlang der Kontur. So bekommst du nachher eine saubere Farbkante.

[[#klebeband-feine-kante #schleifpapier]]


2. GRUNDIEREN

Rohes / Neues Holz

Hast du eine neue Kommode aus Holz und trägst den ersten Anstrich auf, dann empfehlen wir dir bei hellen Farbtönen bzw. Weiß vorab eine spezielle Grundierung aufzutragen.

Der Hintergrund: Streichst du rohes Holz zum ersten Mal und in einem hellen Farbton oder Reinweiß, können Holz-Inhaltsstoffe an die Oberfläche treten und das Erscheinungsbild der Farben verändern. Daher empfehlen wir dir hier vorab den Kolorat-Isogrund, um ein schönes Ergebnis zu erhalten.

Andere Untergründe

Ist die Kommode aus Furnier oder hat eine Oberfläche, die eine Grundierung als Haftvermittler benötigt, empfehlen wir die den Kolorat Haftgrund als Grundieranstrich aufzutragen. Dieser schafft eine ideale Untergrundvorbereitung und Haftung für den Lack, den du im Anschluss aufträgst. 

Kommode grundieren mit Isogrund.

[[#haftgrund-grundierung-lack #isogrund-grundierung-fur-holz]]

Bei beiden Grundierungen ist ein einfacher Anstrich ausreichend. Ist die Grundierung getrocknet bzw. ist diese nicht notwendig, kannst du direkt den Lack aufgetragen.

 

3. LACKIEREN

Fülle etwas Lack in die Lackwanne um. So kannst du zum einen besser die Farbe auf Rolle und Pinsel verteilen und zum anderen bleibt die restliche Farbe in der Dose sauber und du kannst diese gut aufbewahren, wenn etwas übrig bleibt. Die Ecken und Kanten streiche mit einem Flachpinsel, auf den geraden Flächen bekommst du mit der Lackrolle++ die schönste Oberfläche. Achte bei der Lackierung darauf, dass du die Farbe gleichmäßig aufträgst. Damit du später keine Ansätze siehst, rolle mit der Farbrolle abschließend einmal durchgehende und gleichmäßige Bahnen.

Kommode mit Lack streichen.

Nach ein paar Stunden ist die erste Lackschicht getrocknet und du kannst den zweiten Anstrich auftragen. 

[[#flachpinsel #lackrolle #farb-und-lackwanne]]

Tipp: Packe Pinsel, Lackrolle und Lackwanne in der Trockenpause luftdicht in eine Tüte. So brauchst du das Werkzeug zwischendurch nicht auszuwaschen und kannst es für einen zweiten Anstrich bzw. die Ausbesserungen wieder verwenden.

Kommode selbst lackieren.

[[ #k/2-40-37-0/t ]]

Geduld bei Farbnasen
Falls du doch einmal zu viel Farbe aufgetragen hast und sich Farbnasen gebildet haben, kannst du diese nach vollständiger Trocknung am besten bearbeiten. Lass die Farbe zunächst durchtrocknen und versuche nicht, während der Trocknung die Stelle auszubessern. Schneide nach der Trocknung die Laufnasen mit einem Cutter horizontal weg und schleife den Übergang bei. Entferne den Staub und lackiere die Flächen nochmal mit der Lackrolle++ oder dem Lackpinsel nach.

 

4. TROCKNEN

Dein Streichzubehör kannst du einfach mit Wasser auswaschen. Entferne die Klebebänder, wenn der Lack vollständig getrocknet ist und dann viel Freude mit deinem neuen Möbel.

Kommode in Weiß

[[#k/8-14-22-14/t]]

Kommode Dunkelgrün lackieren.

[[#k/35-8-47-46/T]]

Lack online auswählen und bestellen

In der Kolorat-Farbpalette wählst du aus einer Vielzahl von Farben den für dich passenden Farbton aus und bestellst ihn direkt online. Einfach die Farbkachel deines gewünschten Farbtons anklicken und die individuelle Menge für dein Projekt bestimmen. Bestellung online abschicken.

Zur großen Farbpalette von Kolorat

 

Deine Farbe wird für dich angemischt und auf schnellstem Wege bequem zu dir nach Hause geliefert. Handgestrichene Farbmuster kannst du dir ebenfalls mit wenigen Klicks über die Farbkacheln bestellen.

[[#haftgrund-grundierung-lack #lack-weiss ]]

Viel Spaß beim Lackieren deiner Kommode!

 

[[ @@inspiration/farbfreude-annas-kinderzimmer-in-currygelb @@tipps-tricks/heizkorper-lackieren-so-gehts @@inspiration/farbfreude-esszimmer-in-gruengrau ]]