Außen: Gartenhaus und Holz streichen? So geht's.

Hier erfährst du, wie Holz im Außenbereich farbig gestrichen wird und welches Material du dafür brauchst. Egal ob Fachwerk, Zaun oder Holzverbretterung - so geht's!

 Holz im Aussenbereich streichen.

Damit das Holz im Außenbereich haltbar wird und du lange Freude daran hast, empfiehlt sich ein schützender Anstrich mit Farbe. Wie du dabei vorgehst, welche Materialien die passenden sind, erfährst du hier.

DU BRAUCHST

* Holzfarbe

Farbe auswählen

Weiße Holzfarbe

Tipp: Streichst du Holz im Außenbereich, empfehlen wir dir, die spezielle Holzfarbe für außen zu wählen. Dies ist ein deckender Anstrich und die Holzfarbe ist in allen Farbtönen der Kolorat-Farbpalette verfügbar. Sie ist ideal für den Anstrich von Holz im Außenbereich aufgrund ihrer Wetterbeständigkeit und Elastizität, damit dein Gartenhaus, der Zaun und die Gartenmöbel haltbar bleiben und du lange Freude daran hast.

* Flachpinsel
* Lackrolle ++
* Lackwanne
* Abstauber
* ggf. Abdeckvlies
* ggf. Klebeband
* ggf. Grundierung
* Schleifpapier 

 

1. VORBEREITUNG

Schleife die gesamte Oberfläche einmal an. So hat die Holzfarbe später eine bessere Haftung. Ist das Holz bereits sehr verwittert, nimm ein grobes Schleifpapier. Ansonsten ist ein feines Schleifpapier ausreichend, um die Oberfläche anzurauen. Staubfrei und trocken sollte das Holz vor dem Anstrich sein.

Zum Abkleben eignet sich das Klebeband ++. Zum Abdecken von Fenstern und Türen ist die Malerplane oder die Schutzfolie geeignet, zum Schutz des Bodens das Abdeckvlies.

2. GRUNDIEREN

Streichst du rohes Holz zum ersten Mal und in einem hellen Farbton oder Reinweiß, können Holz-Inhaltsstoffe an die Oberfläche treten und das Erscheinungsbild der Farben verändern. Daher empfehlen wir dir hier vorab als Grundierung den Kolorat-Isogrund aufzutragen, um ein schönes Ergebnis zu erhalten.

Zum Isogrund

Bei einem dunkleren Farbanstrich ist keine Grundierung notwendig. Ist die Grundierung getrocknet bzw. ist diese nicht notwendig, wird die Holzfarbe direkt aufgetragen.

3. STREICHEN

Fülle etwas Farbe in die Lackwanne um und du kannst mit dem Streichen beginnen. Der Vorteil der Lackwanne ist, dass du die Farbe gleichmäßig auf der Rolle verteilen kannst und die restliche Farbe später sauber in der Dose eine Weile eingelagert werden kann, wenn du mal etwas ausbessern möchtest.

Verwende für den Anstrich einen Lack- und Lasurpinsel sowie die Lackrolle ++. Die Ecken und Ränder streiche mit einem Lackpinsel vor, auf den geraden Flächen bekommst du mit der Lackrolle++ die schönste Oberfläche. Achte beim Anstrich darauf, dass du die Farbe gleichmäßig aufträgst. Nach der Trocknung wahlweise einen zweiten Anstrich auftragen.

Tipp: Packe die Rolle bzw. den Pinsel während der ersten Trocknungspause luftdicht in eine kleine Tüte ein. Dann trocknen die Arbeitsgeräte nicht ein und du sparst dir das Auswaschen in der Zwischenzeit.

4. TROCKNUNG

Pinsel und Lackrolle mit Wasser auswaschen. Die Schutzfolie an den Fenstern kannst du jederzeit entfernen. Klebebänder entweder unmittelbar nach dem Anstrich, wenn die Farbe frisch aufgetragen ist, oder nach einem Tag, wenn die Farbe richtig getrocknet ist, entfernen.

Farben für den Außenbereich online aussuchen und bestellen

In der großen Kolorat Farbpalette wählst du aus einer Vielzahl von Farben den für dich passenden Farbton aus und bestellst diesen bequem online. Wähle einfach die Farbkachel deines gewünschten Farbtons mit einem Klick aus und bestimme die individuelle Menge und Farbart für dein Projekt. Bestellung online abschicken.

Deine Farbe wird für dich frisch angemischt und auf schnellstem Wege zu dir nach Hause geliefert. Handgestrichene Farbmuster kannst du dir ebenfalls mit wenigen Klicks über die Farbkacheln bestellen. Schau vorbei!

Zur großen Farbpalette von Kolorat 

 

Alternativ kann Holz innen und außen, unabhängig davon, ob es Gartenmöbel oder Holzbretter sind, lasiert oder geölt werden. So bleibt die Struktur und die Optik des Holzes sichtbar. Jedoch ist dies nur in farblos, Weiß oder in holzähnlichen Farbtönen möglich. Hierzu haben wir eine separate Anleitung für dich:

Holz lasieren oder ölen?