Außen: Wie streiche ich die Hausfassade?

In nur 3 Schritten zur selbst gestrichenen Hausfassade. Hier erfährst du, was du dazu brauchst und wie du Schritt für Schritt vorgehst. Viel Spaß beim Streichen!

DU BRAUCHST

* Außenwandfarbe
* Klebeband++
* Malerplane oder Abdeckpapier mit Klebeband
* Farbpinsel
* kleine Farbrolle
* große Farbwalze++
* Abstreifgitter
* ggf. Grundierung

Hausfassade streichen - SO GEHT'S

Wähle dir deinen gewünschten Farbton für den Fassadenanstrich aus. Eine große Auswahl an Farben findest du im Kolorat-Farbkonfigurator. Suche erst deine Lieblingsfarbe aus, wähle dann Wand außen.

Zur großen Kolorat Farbpalette

 

1. VORBEREITUNG

Da die Farbe am besten auf sauberem Untergrund haftet, ist es sinnvoll die Fläche vorher mit einem Wasserstrahl oder Hochdruckreiniger zu säubern. Anschließend Löcher oder Risse mit Sista 430 Fassadenrissdichter ausbessern und der Wandoptik angleichen.

Fenster- und Türrahmen, Balkongeländer, Fallrohre, etc. abdecken und sauber mit Klebeband abkleben. Im Außenbereich empfiehlt sich das Klebeband++. Zur Abdeckung von Fenster und Türen eignet sich die Malerplane oder die Abdeckfolie mit Klebeband.

2. STREICHEN

Handelt es sich um den ersten Anstrich, direkt auf den neuen Putz, dann ist es sinnvoll zunächst eine Grundierung aufzutragen. Hier sollte Capasol LF gewählt werden. Hierdurch wird die Saugfähigkeit des neuen Putzes reguliert.

Ist die Wand bereits gestrichen und ist die alte Farbe fest und tragfähig, kann die gewünschte Farbe direkt auf den vorhandenen Farbton aufgetragen werden. Es ist weder eine Grundierung noch ein vorheriger Anstrich in Weiß notwendig.

Im ersten Schritt nimmst du einen Farbpinsel und eine kleine Farbrolle mit denen du die Fensterleibungen, hinter dem Fallrohr und entlang der abgeklebten Flächen streichst, sodass deine Wand einen „Rahmen“ bekommt.

Mit der großen Farbwalze++ erfolgt nun der Anstrich der gesamten Fassadenfläche. Die Rolle satt eintauchen und an dem Abrollgitter einrollen, sodass sich die Farbe gleichmäßig auf der Farbwalze verteilt. Achte darauf, dass immer ausreichend Farbe in der Farbwalze ist, dann streicht es sich leicht und zügig. Nun beachte noch, dass du von links nach rechts oder von rechts nach links arbeitest. Nicht in der Mitte der Fläche beginnen!

Je nach Farbton und gewünschter Langlebigkeit sind ein bis zwei Anstriche zu empfehlen.

Tipp: Streichst du in verschiedenen Farbtönen, beginne mit dem helleren Farbton.

Hausfassade richtig streichen so gehts.

Spezialfall: Holzverkleidung oder Fachwerk
Hast du an deiner Fassade Holz zu streichen, erledige dies bevor du die Putzfläche zu streichen beginnst. Gehe zum Farbkonfigurator, suche dir deine Lieblingsfarbe aus und wähle dann Lack/Holz - Spezialfarbe außen. Für den Anstrich eignet sich die spezielle Außenfarbe, die du dir in allen Farben konfigurieren kannst. Oder alternativ sendest du uns die Farbnummer per Email zu.

Zur ausführlichen Anleitung: Holz streichen

 

3. TROCKNUNG

Pinsel und Rollen mit Wasser auswaschen. Entferne das Klebeband entweder unmittelbar nach dem Anstrich, wenn die Farbe frisch aufgetragen ist, oder nach einem Tag, wenn die Farbe richtig getrocknet ist. Abdeckvlies und Schutzfolie entfernen.

Fassadenfarbe online aussuchen bestellen

In der großen Kolorat-Farbpalette kannst du aus einer Vielzahl von Farben den für dich passenden Farbton auswählen und gleich online bestellen. Wähle einfach die Farbkachel deines gewünschten Farbtons mit einem Klick aus und bestimme die individuelle Menge und Farbart für dein Projekt. Bestellung online abschicken.

Deine Farbe wird für dich frisch angemischt und auf schnellstem Wege bequem zu dir nach Hause geliefert. Handgestrichene Farbmuster kannst du dir ebenfalls mit wenigen Klicks über die Farbkacheln bestellen. Schau vorbei!

Zur großen Farbpalette von Kolorat