Innen: Wie behebe ich Streichfehler?

Hoch motiviert hast du deine Wände frisch gestrichen und dann das - der Untergrund schimmert durch oder Farbabgrenzungen sind ungleichmäßig. Wie du diese und andere Streichfehler vermeidest und schnell behebst, erfährst du hier.

Häufige Streichfehler und wie du sie vermeidest

1. Untergrund schimmert durch bzw. die Farbe deckt nicht richtig

Zunächst gilt, das beste Ergebnis erhältst du bei Verwendung einer Farbe mit hoher Deckkraft [vor allem bei dunkleren Farbtönen]. Das ist im Farbkonfigurator von Kolorat die Qualität Hochdeckend. Wer eine robustere Oberfläche bevorzugt, beispielsweise in der Küche, wählt die Latex-Variante. Die mineralische Bio-Silikatfarbe gibt der Wand höchste Atmungsfähigkeit.

Neben der Materialwahl ist der häufigste Grund, dass die Farbe zu dünn aufgetragen wird. Während des Streichens sollte immer genug Farbe in der Farbwalze sein. Lieber frühzeitig die Walze wieder in die Farbe eintauchen und am Abrollgitter einrollen.

Die beste Lösung: Pack die Farbwalze aus und streiche nochmal über die gesamte Fläche. Dann sind nachher keine Ansätze sichtbar und du hast eine gleichmäßig farbige und vor allem deckende Wand.

2. Farbabgrenzung ist ungleichmäßig

Grund hierfür ist oftmals, dass das Klebeband nicht genug Haftung auf dem Untergrund hatte oder nicht fest genug angedrückt wurde. Je gröber der Untergrund, desto mehr Unebenheiten muss das Klebeband ausgleichen und abdecken. Das Klebeband++ ist daher für Farbabgrenzungen ideal.

Die beste Lösung: Die Kante nochmal neu abkleben und streichen. Ideal ist das Klebeband++. Dieses feste andrücken und dann versiegeln und streichen. Wie das geht, erklären wir dir in unserem Tutorial "Wie streiche ich ein Farbfeld?“.

Zur Anleitung: Wie streiche ich ein Farbfeld?

 

3. Alte Dübel sind noch sichtbar

Alte Dübel mit einem Universalmesser mindestens untergrundbündig abschneiden und die Stelle mit unserem Renomur Renospachtel oder Feinspachtel Rapid verspachteln. Entweder mit der Fingerspitze die Struktur der aufgefüllten Stelle der restlichen Wandfläche anpassen oder nach der Trocknung mit einem Schleifpapier P150 die Oberfläche glätten.

Gleiches gilt, wenn ein Nagel oder eine Schraube zu einem späteren Zeitpunkt aus der Wand entfernt wird. Das Loch mit der Spachtelmasse auffüllen, trocknen lassen und anschließend mit der Wandfarbe überstreichen.

Lust auf frische Wandfarbe?

In der großen Kolorat-Farbpalette kannst du aus einer Vielzahl von Farben den für dich passenden Farbton wählen und gleich online bestellen. Wähle einfach die Farbkachel deines gewünschten Farbtons mit einem Klick aus, entscheide ob Wandfarbe oder Lack und bestimme die individuelle Menge für dein Projekt. Bestellung online abschicken.

Deine Farbe wird für dich angemischt und auf schnellstem Wege bequem zu dir nach Hause geliefert. Handgestrichene Farbmuster kannst du dir ebenfalls mit wenigen Klicks über die Farbkacheln bestellen. Schau vorbei!

Zur großen Farbpalette von Kolorat