Innen: Wie streiche ich eine Wand?

Lust zu streichen? Wir zeigen dir in dieser Anleitung, wie du in nur drei Schritten das beste Ergebnis beim Streichen deiner Wände erhältst. Ran an die Rolle!

DU BRAUCHST

* Farbe
* Abdeckvlies
* Klebeband++
* Farbpinsel
* kleine Farbrolle
* große Farbwalze
* Farbwanne oder Abrollgitter

1. VORBEREITUNG

Breite das Abdeckvlies zum Schutz auf dem Boden aus - das erspart hinterher das Putzen. Nägel und Schrauben aus der Wand entfernen. Sind noch Dübel oder Löcher in der Wand, fülle diese mit unserer Renomur Renospachtel oder dem Feinspachtel Rapid auf. Diese trocknen zügig, anschließend mit Schleifpapier glattschleifen.

Loecher in der Wand vor dem Streichen zuspachteln.

Alles, was später keine Farbe abbekommen soll, sauber mit dem Klebeband++ abkleben. Danach Fenster, Türen und die Einrichtung mit Folienklebeband oder Folie abdecken. Lichtschalter- und Steckdosenabdeckung für die Renovierung am besten abmontieren (geschützten Schraubendreher verwenden).

Steckdosen vor dem Streichen der Waende abschrauben.

2. STREICHEN

Du konfigurierst dir deinen Wunschfarbton als Innenwandfarbe. Die Farbart Hochdeckend hat die höchste Deckkraft. Wer eine robustere Oberfläche bevorzugt wählt die Latex-Variante. Die mineralische Bio-Silikatfarbe gibt der Wand höchste Atmungsfähigkeit. Die Farbe wird direkt auf die vorhandene Wandfarbe gestrichen. Wenn du mit vereinzelten Farbfeldern Akzente setzen möchtest, schau dir diese Anleitung an:

Innen: Wie streiche ich ein Farbfeld?

 

Schnapp dir den Farbpinsel und streiche zunächst alle Ecken und entlang des Klebebandes. So entsteht eine saubere Farbkante und die Farbe füllt die kleinen Ecken und Unebenheiten am Rand aus.

Anschließend mit der kleinen Farbrolle entlang des farbigen Rands streichen und diesen auf ca. 10 bis 20 Zentimeter vergrößern/ausrollen. Die kleine Farbrolle ist zudem gut geeignet für schmale Wandstücke, hinter Heizungen oder für die Fensterleibungen. Abrollgitter oder Farbwanne hinzunehmen.

Wand richtig streichen so gehts.

Mit der großen Farbwalze erfolgt der Anstrich der übrigen Wandinnenfläche. Die Farbrolle eintauchen und am Abrollgitter einrollen, sodass sich die Farbe gleichmäßig auf der Farbwalze verteilt.

Achte darauf, dass immer ausreichend Farbe in und an der Farbwalze ist, dann streicht es sich leicht und zügig. Achte auch darauf, dass du von links nach rechts oder von rechts nach links arbeitest und dabei immer vom Boden bis zur Decke durchrollst.

3. TROCKNUNG

Pinsel und Rollen mit Wasser auswaschen. Entferne das Klebeband entweder unmittelbar nach dem Anstrich, wenn die Farbe frisch aufgetragen ist, oder nach einem Tag, wenn die Farbe richtig getrocknet ist. Abdeckvlies und Schutzfolie entfernen, Möbel richten, Steckdosen- und Lichtschalterabdeckungen wieder anschrauben.

Wandfarben online aussuchen und bestellen

In der großen Kolorat-Farbpalette kannst du aus einer Vielzahl von Farben den für dich passenden Farbton auswählen und gleich online bestellen. Wähle einfach die Farbkachel deines gewünschten Farbtons mit einem Klick aus und bestimme die individuelle Menge und Farbart für dein Projekt. Bestellung online abschicken.

Deine Farbe wird für dich frisch angemischt und auf schnellstem Wege bequem zu dir nach Hause geliefert. Handgestrichene Farbmuster kannst du dir ebenfalls mit wenigen Klicks über die Farbkacheln bestellen. Schau vorbei!

Zur großen Farbpalette von Kolorat

 

Viel Spaß beim Gestalten deiner Wände.