Raumwirkung: Welche Wandfarbe, welche Wände?

Durch die bewusste Anordnung von Farben können verschiedene Raumwirkungen erzielt werden. Damit dir die Entscheidung leichter fällt, findest du hier verschiedene Möglichkeiten, deine Farbe im Raum anzuordnen und so die Raumwirkung zu erhalten, die du dir wünschst.

Dunkelgruen gestrichene Akzentwand im Esszimmer.

[[#k/0-0-15-54/t]]

Je nach dem, welche Wände im Raum du mit einer Akzentfarbe streichst, kommen unterschiedliche Raumwirkungen zustande. Denn die Wirkung eines Raumes hängt nicht nur vom Farbton ab sondern auch davon, welche Wand oder welche Wände gestrichen werden. Die häufigste Herausforderung ist es, einen kleinen Raum optisch größer wirken zu lassen. Dafür eignen sich grundsätzlich helle Farben besonders gut. Aber auch mit der Wahl der Wände, die gestrichen werden sollen, lässt sich bei der Optik tricksen. Unterschiedliche Varianten der Raumwirkung haben wir hier für dich zusammengestellt.

Kleine Räume größer wirken lassen

1. Ein schmaler Raum wird breiter

Durch den kräftigeren Farbton auf der Stirnseite des Raumes wird der Raum optisch verkürzt und wirkt breiter.  

Akzentwand Petrol gestrichen Stirnseite im Raum.

Der Blick wird auf die kurze Seite des Raumes gelenkt. Ein langes Zimmer, beispielsweise der Flur, wirkt dadurch auch kürzer.

Kate hat in ihrer Berliner Altbauwohnung das Wohn- und Esszimmer umgestaltet und die Stirnseite als Akzentwand in einem satten, dunklen Petrolblau gestrichen.

Petrolfarbene Akzentwand im Esszimmer.

Gestrichen hat sie dieses Petrolblau als matte Wandfarbe in Hochdeckend:

[[#k/74-46-10-59/t]]

Zu Kates Esszimmer

 

2. Ein niedriger Raum wird höher

Ein weiterer Trick, um einen kleineren Raum mit niedrigen Wänden höher und offener wirken zu lassen, ist ein breiter weißer oder heller Streifen zur ebenfalls weißen oder hellen Decke.

Einen niedrigen Raum hoeher wirken lassen mit Wandfarbe.

Dieser Effekt lässt sich auch mit weicheren Kontrasten umsetzen, indem du eine kräftigere Nuance einer Farbfamilie mit einem helleren Ton aus der gleichen Farbfamilie kombinierst.

3. Ein enges Zimmer wird weiter

Umgekehrt funktioniert ein weiterer Effekt - indem du einen breiteren Streifen in Richtung Boden weiß oder hell belässt, wirkt ein engeres Zimmer weiter.

Enges Zimmer weiter wirken lassen mit richtig eingesetzter Akzentfarbe.

Nutze für dieses Streichprojekt am besten Linien, die den Raum bereits teilen - beispielsweise die Fensterbank - und lass die Wand vom Boden bis zu dieser Linie weiß.

Jasmin hat in ihrem Schlafzimmer alle Wände und die Decke in einem dunklen Blau gestrichen. Den unteren Wandabschnitt hat sie in einem hellen Weißton gestrichen. So wirkt das Dunkelblau schwebend im Raum und schafft eine spannende Atmosphäre.

Raumwirkung halbhoch gestrichener Waende im Schlafzimmer.

Kombiniert hat Jasmin diese beiden Wandfarben, jeweils als matte Farbe in Hochdeckend.

[[#k/46-24-17-79/t #k/0-0-6-0/t]]

Zu Jasmins Schlafzimmer

 

Große Räume behaglicher wirken lassen

1. Hohe Wände niedriger erscheinen lassen

Durch die bewusste Auswahl und Anordnung der Deckenfarbe kannst du einen Raum höher oder niedriger erscheinen lassen. 

Fuer mehr Behaglichkeit nur die Decke eines Raumes streichen.

Streichst du nur die Decke eines Raumes mit hohen Wänden mit einer kräftigen Akzentfarbe, wirkt der Raum gleich gemütlicher.

Anders als bei dem vorherigen Beispiel kannst du diesen Effekt noch verstärken, in dem du einen breiteren Streifen von der Decke in Richtung Boden ebenfalls in der kräftigeren Akzentfarbe streichst - so erscheinen hohe Wände optisch kürzer.

Beige gestrichene Decke in Simóns Schlafzimmer.

[[#k/11-32-43-23/t]]

Weitere Ideen, wie du mit der Deckenfarbe deine Raumwirkung beeinflusst, skizzieren wir dir in diesem Artikel:

Tipps und Tricks: Welche Farbe für die Decke?

 

2. Einen langen Raum kürzer wirken lassen

Langen Raum kürzer wirken lassen: Weniger Wartehalle, mehr abgeschlossenes Wohnkonzept! Werden die Längsseiten eines Raums dunkler gestrichen, verändert sich die optische Wahrnehmung des Konstrukts. Er wird nun als kleiner und heimeliger wahrgenommen.

Die Laengsseiten eines Raumes mit Akzentfarbe in Petrol gestrichen.

In dieser Variante wird die farbintensivere Wandfarbe so eingesetzt, dass der Raum optisch kürzer erscheint.

3. Ein großer Raum erscheint kleiner und gemütlicher

Offene Loft-Wohnungen profitieren besonders von diesem Trick: Streich die Decke und Wände einheitlich in einem dunklen Farbton - so wirkt der Raum kleiner und behaglicher.

Alle Waende im Raum inklusive der Decke gestrichen in Petrolblau.

Offene Wohnkonzepte erhalten trotz fehlender Türen einen einheitlicheren Charakter.

Wandfarben und Lacke online bestellen

Bei Kolorat bestellst du deine Wandfarben und Lacke ganz einfach online. Wähle die Farbkachel deines gewünschten Farbtons mit einem Klick aus. Entscheide, ob Wandfarbe oder Lack und bestimme die individuelle Menge für dein Streichprojekt. Bestellung online abschicken. Deine Farbe wird für dich angemischt und auf schnellstem Wege bequem zu dir nach Hause geliefert.

Lust auf Farben?

Hier kommst du zur großen Farbpalette. Handgestrichene Farbmuster kannst du mit wenigen Klicks über die Farbkacheln bestellen.

Zur großen Farbpalette von Kolorat