Stuhl richtig lackieren. So geht´s.

Alte Möbel aufbereiten und daraus etwas (fast) Neues schaffen macht Spaß, sieht hübsch aus und ist nachhaltiger als neu kaufen. Deshalb zeigen wir dir hier, wie du in wenigen Schritten schnell und einfach einen Stuhl neu lackierst. Also, los geht´s.

Stuhl richtig lackieren.

DU BRAUCHST

* Lack in deinem Wunschfarbton
* Flachpinsel
* Lackrolle ++
* Lackwanne
* Abstauber
* Abdeckvlies
* Klebeband
* Schleifpapier

Für den Anstrich konfiguriere dir zunächst den Lack in deinem Wunschfarbton. Für einen Stuhl ist die 0.7L-Dose ausreichend. 

Lack auswählen

 

1. VORBEREITUNG

Breite das Abdeckvlies zum Schutz auf dem Boden aus oder verwende alternativ ein großes Stück Pappe. Schaue, ob die alte Farbe bzw. der alte Lack fest ist. Feste Farbe oder Lack muss nicht entfernt werden und kann später einfach überstrichen werden. Lose und abgesplitterte Farbe kratzt du vorab mit einer Spachtel ab.

Anschließend raust du alle Oberflächen mit feinem Schleifpapier oder mit dem Schleifpad etwas an und befreist sie gründlich mit einem Abstauber von Staub und anderen losen Ablagerungen. So hat der Lack später eine bessere Haftung. Wenn du Teile des Stuhls im Originalzustand erhalten möchtest, klebe diese Stellen mit Klebeband ab.

Lackier einen alten Stuhl neu.

2. GRUNDIERUNG

Ist dein Stuhl bereits gestrichen und verwendest du den Lack von Kolorat, brauchst du vorab keine Grundierung aufzutragen. Zwei Anstriche mit dem Lack sind ausreichend.

Es gibt lediglich eine Ausnahme:
Möchtest du dein Möbelstück ganz hell bzw. Weiß lackieren und ist der Stuhl, die Bank, o.ä. aus unbehandeltem Holz, dann empfehlen wir dir vorab eine spezielle Grundierung aufzutragen. Bei weißen Lackierungen auf rohem Holz kann es passieren, dass Holzinhaltstoffe während der Trocknung nach vorne treten und sich die weiße Holzoberfläche gelblich verfärbt. Die Grundierung verhindert, dass es später zu Gelbverfärbungen an der weißen oder sehr hellen Oberfläche kommt. Aufgetragen wird sie wahlweise mit einem Lack- und Lasurpinsel oder mit der Lackrolle++. Grundierung gut trocknen lassen.

Pinsel und Farbrolle anschließend mit Wasser auswaschen, dann kannst du sie für den nächsten Anstrich wieder benutzen.

3. LACKIEREN

Fülle etwas Lack in die Lackwanne. Der Vorteil der Lackwanne ist, dass du zum einen die Farbe gleichmäßiger auf Pinsel und Rolle verteilen kannst und zum anderen der restliche Lack in der Dose sauber bleibt. So kannst du ihn später besser aufbewahren. Der Untergrund sollte sauber und trocken sein, wenn du mit dem Anstrich beginnst. Trage nach der Trocknung wahlweise einen zweiten Anstrich auf.

Tipp: Packe die Rolle bzw. den Pinsel während der ersten Trocknungspause luftdicht in eine kleine Tüte ein. Dann trocknen die Arbeitsgeräte nicht ein und du sparst dir das Auswaschen in der Zwischenzeit.

 

Stuhl Rosa lackieren.

Dir gefällt der Rosa lackierte Kinderstuhl? Dann schau gerne einmal bei den Kolorat Wandfarben in Altrosa vorbei und finde den passenden Farbton für dich.

Zu den Wandfarben in Altrosa

 

4. TROCKNUNG

Den Lack trocknen lassen. Pinsel und Lackrolle mit Wasser auswaschen. Hast du Klebebänder verwendet, wenn die Farbe nach einem Tag richtig durchgetrocknet ist. Fertig ist dein neues altes Möbelstück.

Lackierter Stuhl in Rosa.

Du möchtest Möbel für den Außenbereich lackieren? Auch das ist kein Problem. Du hast dabei verschiedene Optionen. Finde heraus, welche für dich am besten funktioniert.

Zur Anleitung Gartenmöbel streichen

 

Ideen und Inspirationen

Für jeden Stuhl der passende Farbton. Es muss nicht immer der gleiche Lack für jeden deiner Stühle sein. Streiche deine Stühle in harmonischen Farben aus der gleichen oder ähnlichen Farbfamilie. So entsteht ein ruhiges Gesamtbild, aber es kommt keine Langeweile auf.

Lackierte Stuehle in Grautoenen.

Ein zartes Rosa kannst du passend zu vielen anderen Farben kombinieren. Weiß und Grau verstehen sich beispielsweise prächtig mit Tönen in Rosa oder Altrosa. Die feinen Pudertöne geben Wärme und Gemütlichkeit und wirken gleichzeitig ganz leicht und luftig.

Lackierter Stuhl in Rosa.

Wer es gerne poppiger und bunter mag, greift beispielsweise zu pastelligen Eiscremefarben wie diesem zarten Gelb, feinem Grün oder auch himmlischem Blau. So setzt du kleine Akzente, die ins Auge fallen und Farbe in den Raum bringen.

Lackierter Stuhl in Pastellgelb.

Zur Auswahl an Pastelltönen in zarten Eiscremefabren geht es hier entlang.

Entdecke die Pastellfarben

 

Farben online bestellen

In der großen Kolorat-Farbpalette kannst du aus einer Vielzahl von Farben den für dich passenden Farbton auswählen und gleich online bestellen. Wähle einfach die Farbkachel deines gewünschten Farbtons mit einem Klick aus und bestimme die individuelle Menge für dein Projekt. Bestellung online abschicken.

Für den Anstrich von deinem Stuhl wähle deinen Wunschfarbton als Lack aus. Der Kolorat-Lack ist ideal für hochwertige Zwischen- und Schlusslackierungen auf Holzbauteilen, grundiertem Metall und Hart-PVC im Innen- und Außenbereich. Egal ob Tisch, Stühle oder  Kommode, die Verarbeitung ist leicht und geschmeidig. Das wasserverdünnbare Material ist geruchsarm, hat eine hohe Kratz- und Stoßfestigkeit und ist auch für Kinderspielzeug geeignet (gemäß DIN EN 71-3). 

Zur großen Farbpalette von Kolorat

 

Deine Farbe wird für dich angemischt und auf schnellstem Wege bequem zu dir nach Hause geliefert. Handgestrichene Farbmuster kannst du dir ebenfalls mit wenigen Klicks über die Farbkacheln bestellen. Schau vorbei!