Wände halbhoch streichen - so geht's!

Du möchtest einen farbigen Akzent an deinen Wänden setzen, aber nicht die ganze Wand farbig streichen? Dann streich die Wände einfach halbhoch! Wie das geht erklären wir dir in dieser schnellen und einfachen Schritt-für-Schritt Anleitung.

Halbhoch gestrichene Waende in Hellgrau im Wohnzimmer.

Am Ende findest du noch ein paar Inspirationsbilder für dein nächstes Streichprojekt. Finde den für dich passenden Farbton und leg gleich los!

DU BRAUCHST

* Farbe
* Flachpinsel
* Lackrolle ++
* Farbwanne
* Abdeckvlies
* ggf. Klebeband
* Schleifpapier
* kleine Farbrolle oder große Farbwalze

1. VORBEREITUNG

Schütze deinen Boden und die Fußleiste vor Farbspritzern. Decke deinen Fußboden mit Abdeckvlies ab und schütze eventuell angrenzende Möbel mit einer Malerplane. Für das Abkleben der Fußleisten und für das Abkleben der Farbkanten verwende idealerweise das Klebeband++.

2. OBERE FARBE STREICHEN

Beginne mit dem Anstrich der oberen Hälfte der Wand.
In diesem Fall streichst du also als ersten Arbeitsschritt deine Wände von der Decke aus bis zu der Höhe nach unten, auf der später die halbhohe farbige Fläche ungefähr beginnen soll. Hierbei musst du nach unten hin nicht exakt arbeiten, da dieses Stück später überstrichen wird. Achte allerdings darauf, dass nicht zu dick Farbe stehen bleibt, sonder rolle die Farbe mit Farbwalze etwas aus. Bei der Farbwahl kannst du für den oberen Farbton natürlich einen hellen Weißton wählen oder auch zu etwas mehr Farbe greifen.

Hat die Wandfläche bereits die passende Farbe für die obere Fläche, kannst du natürlich auch direkt mit dem Auftragen der unteren Farbe beginnen.

3. LINIEN ANZEICHNEN

Ist die erste Farbe gut durchgetrocknet, nimm eine Wasserwaage oder eine alternative Vorlage zur Hand. Zeichne mit einem Bleistift ganz zart die Linie der späteren Farbabgrenzung an. 

Klebe mit dem Klebeband++ entlang der angezeichneten Bleistiftstriche ab. Achte darauf, dass du das Klebeband nicht über den Bleistiftstrich klebst, sondern ein kleines Stück darüber. Die Bleistiftlinie soll ja wieder überstrichen werden. Anschließend das Klebeband fest andrücken.

4. VERSIEGELN UND FARBE STREICHEN

Im ersten Schritt wird der Rand des Klebebandes versiegelt, um am Ende eine saubere Farbkante zu erhalten. Streiche hierzu mit einem Farbpinsel den Farbton der oberen Wandfläch [nicht die Farbe des unteren Wandabschnittes] entlang der Seite des Klebebandes, an der später die untere Farbe endet. Trocknen lassen.

Im zweiten Schritt wird der Farbton der unteren Wandhälfte aufgetragen. Geeignet sind alle unsere Innenwandfarben, die du dir auch in kleinen Mengen in deinem Wunschfarbton konfigurieren kannst. Die Farbart Hochdeckend hat die höchste Deckkraft und ist vor allem bei dunkleren Farbtönen zu empfehlen. Wer eine robustere Oberfläche bevorzugt wählt die Latex-Variante. Die mineralische Bio-Silikatfarbe gibt der Wand höchste Atmungsfähigkeit.
 
Als erstes mit einem Farbpinsel wieder entlang der Klebebandränder streichen. Dieses Mal mit dem gewünschten Farbton der unteren Wandhälfte.

Anschließend mit einer kleinen Farbrolle oder mit einer großen Farbwalze die Farbe auftragen. Hierbei wieder von einer Seite zur anderen Seite arbeiten und immer in der Fläche von oben bis unten durchrollen. In der Farbwanne kannst du die Farbe gleichmäßig auf Farbpinsel und Farbrolle verteilen. Außerdem bleibt die restliche Farbe im Eimer sauber und du kannst sie gut verschlossen eine lange Zeit aufbewahren.

5. KLEBEBAND ENTFERNEN

Entferne das Klebeband entweder unmittelbar nach dem Anstrich, wenn die Farbe frisch aufgetragen ist, oder nach einem Tag, wenn die Farbe vollständig getrocknet ist.

Wohnideen und Inspirationen

Mona hat die Wände in ihrem Esszimmer in zwei verschiedenen Farben in Graublau gestrichen und den dunkleren der beiden Farbtöne dabei halbhoch gestrichen.

Wandfarbe Blaugrau halbhoch gestrichen im Esszimmer.

Dabei hat sie diese beiden Farben in der Qualität Hochdeckend gestrichen. 

[[#k/11-8-10-25/t #k/18-11-12-56/t]]

Die Bilderleiste MOSSLANDA hat sie gleich Ton-in-Ton passend zu der dunkleren Wandfarbe mitlackiert und den Farbton dafür als Lack in Seidenmatt gewählt. Anschließend hat sie die Leiste genau auf der Farbkante der beiden Farbtöne angebracht, sodass sie unauffällig mit der Wandfarbe verschmilzt.

Blaugraue Waende im Esszimmer, halbhoch gestrichen.

Eine Anleitung zum Lackieren der Bilderleiste MOSSLANDA von Ikea haben wir schon für dich vorbereitet. Schau mal rein:

Zur Anleitung: Bilderleiste MOSSLANDA lackieren

 

Franzi hat einen Farbton in Beige gewählt und die restlichen Wände in einem warmen Natur-Weiß gestrichen. Das ist der Farbton in Beige in Franzis Wohn- und Schlafzimmer. 

[[#k/7-10-17-10/t]]

Beige als Wandfarbe fuer das Schlafzimmer.

Im Schlafzimmer durfte das Beige noch ein wenig höher wandern. Außerdem gewährt Franzi uns noch mehr Einblicke in ihre Wohnung. Den ganzen Beitrag findest du hier.

Farbfreude: Franzis Wohnung in Beigetönen

 

Wandfarben online aussuchen und bestellen

Lust loszulegen? Wähle in der großen Farbpalette von Kolorat aus einer Vielzahl von Wandfarben den für dich passenden Farbton aus und bestelle gleich online. Klicke einfach die Farbkachel deines gewünschten Farbtons an, entscheide ob Wandfarbe oder Lack und bestimme die individuelle Menge und Farbart für dein Projekt. Bestellung online abschicken. Deine Farbe wird für dich frisch angemischt und auf schnellstem Wege bequem zu dir nach Hause geliefert.

Handgestrichene Farbmusterkarten kannst du dir ebenfalls mit wenigen Klicks über die Farbkacheln bestellen.

Zur großen Farbpalette von Kolorat

 

Viel Spaß bei deinem nächsten Streichprojekt!