Wie streiche ich eine Decke richtig?

Du möchtest deine Decke streichen und wünschst dir ein paar Tipps und Tricks vom Profi? Dann bist du hier genau richtig! Wir zeigen dir in drei einfachen Schritten, wie du beim Streichen der Decke am besten vorgehst.

DU BRAUCHST

* Farbe
* Abdeckvlies
* Farbpinsel
* kleine Farbrolle
* große Farbwalze
* Abrollgitter
* ggf. Klebeband++

1. VORBEREITUNG

Breite das Abdeckvlies zum Schutz auf dem Boden aus - das erspart hinterher das Reinigen. Möchtest du nur die Decke streichen, klebe deine Wände zur Decke hin mit dem Klebeband++ ab. Hänge deine Deckenlampe am besten ab oder schütze sie mit Folie, damit sie beim Streichen keine Farbe abbekommt.

2. RÄNDER STREICHEN

Zunächst werden alle Ränder entlang der Decke gestrichen. Nutze dafür deinen Farbpinsel und die kleine Farbrolle. Streiche erst einen Meter mit dem Pinsel, mit dem du gut in alle Ecken kommst und streiche dann direkt mit der kleinen Farbrolle über das gepinselte Stück. Dasgleiche machst du rund um den Deckenanschluss deiner Lampe.

TIPP: In der Ruhe liegt die Kraft! Gehe ohne Eile Stück für Stück vor.

3. BAHNEN STREICHEN

Nachdem du deine Decke eingerahmt hast, nimm nun am besten einen Teleskop-Stab zur Hand. Dies erleichtert dir das weitere Arbeiten. Tunke die große Farbwalze satt in deinen Farbeimer ein und rolle sie über das Abrollgitter ab, sodass sich die Farbe gleichmäßig auf der Walze verteilt.

Streiche deine Decke nun Bahn für Bahn. Nimm nach jeder Bahn neue Farbe auf die Walze auf und gehe von einer zu anderen Seite vor.

Ist dein Raum ungefähr drei Meter breit, ziehe Bahn für Bahn die gesamte Raumbreite komplett durch. Bei größeren Räumen bzw. Deckenflächen (ab ca. sechs Meter) streiche zuerst drei Bahnen nacheinander bis zur Hälfte der Decke und dann direkt drei entsprechende Bahnen von der gegenüberliegenden Seite. Schau mal, wir haben dir die Vorgehensweise nochmal skizziert.

So streichst du die Decke richtig.

TIPP: Streiche Decken immer in einem durch und nutze beim Streichen die Hebelwirkung von links nach rechts. Das erleichtert dir die Arbeit.

4. KLEBEBAND ENTFERNEN

Entferne das Klebeband entweder unmittelbar nach dem Anstrich, wenn die Farbe frisch aufgetragen ist, oder nach einem Tag, wenn die Farbe vollständig getrocknet ist.

Wände streichen

Werden die Wände und die Decke gestrichen gilt: Erst die Decke, dann die Wände. So vermeidest du Farbspritzer auf der Wandfläche. Beginne also mit der Decke und streiche anschließend die Wände. Hier findest du ein separates Tutorial zum Streichen der Wände:

Zur Anleitung: Wie streiche ich eine Wand?

 

Wandfarben direkt online aussuchen und bestellen

In der großen Kolorat-Farbpalette kannst du aus einer Vielzahl von Farben den für dich passenden Farbton auswählen und gleich online bestellen. Wähle einfach die Farbkachel deines gewünschten Farbtons mit einem Klick aus und bestimme die individuelle Menge und Farbart für dein Projekt. Bestellung online abschicken.

Zur großen Farbpalette

 

Deine Farbe wird für dich frisch angemischt und auf schnellstem Wege bequem zu dir nach Hause geliefert. Handgestrichene Farbmuster kannst du dir ebenfalls mit wenigen Klicks über die Farbkacheln bestellen. Schau vorbei!

Oder lieber Reinweiß streichen?

Zur Wandfarbe in Reinweiß