Weinkiste streichen und gestalten

Aus Weinkisten kannst du vielseitige Möbelstücke und Wohnaccessoires selbst bauen. Wir verraten dir, welches Material das passende für deine Weinkisten ist und mit welchen Kniffen dir die Arbeit leichter von der Hand geht. Also ran an Farbe und Pinsel!

Weinkisten streichen so gehts.

Mit einer kräftigen Farbe wird deine Weinkiste ein frischer Farbtupfer in der Wohnung oder auf dem Balkon. Außerdem lassen sich deine Kisten mit etwas Farbe einfach individualisieren und es entstehen Unikate für dein Zuhause.

Dabei hast du alle Farben der Farbpalette zur Auswahl. Wählst du eher ein Weiß, Creme oder Beige, integrierst du deine Weinkiste harmonisch in das Raumbild. Ein durchsichtiger Anstrich empfiehlt sich hingegen, wenn du gerne die Holzoptik erhalten, die Oberfläche aber schützen möchtest. Werden deine Weinkisten im Außenbereich stehen, schützt ein Anstrich zusätzlich vor der Witterung.

DU BRAUCHST

* Schleifpapier
* 1 Dose Lack in deiner Wunschfarbe
* Lackwanne
* Kleine Lackrolle++
* Flachpinsel
* Abdeckvlies

1. VORBEREITUNG

Breite das Abdeckvlies aus, um den Untergrund vor Farbspritzern zu schützen. Alternativ kannst du auch ein Stück Karton oder Pappe nehmen.  Lege dir die Weinkisten, das Material sowie das Zubehör zurecht und schon kann es losgehen.

Alte Weinkisten fuer den Anstrich vorbereiten.

2. WEINKISTEN SCHLEIFEN

Als erstes wird die Holzoberfläche der Weinkiste mit Schleifpapier angeschliffen. Achte darauf, dass die Oberfläche anschließend glatt und sauber ist. Hierbei ist vor allem bei gebrauchten Kisten wichtig, dass alle losen Bestandteile der Oberfläche weg sind. Du brauchst jedoch nicht auf das rohe Holz herunterzuschleifen.

3. FARBE AUSWÄHLEN

Für den Anstrich deiner Weinkiste verwende einen Lack in deiner Lieblingsfarbe.

Weißer und farbiger Anstrich

Lack hat für den Anstrich deiner Weinkisten die höchste Stoßfestigkeit, lässt sich leicht verarbeiten und eignet sich sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich. Für einen deckenden Anstrich in Weiß oder farbig, kannst du dir alle Farben der Kolorat-Farbpalette als Lack konfigurieren.

Lack auswählen und bestellen

 

Tipp: Für den Anstrich einer Weinkiste brauchst du eine 0.35L-Dose Lack.

Weinkisten bunt anstreichen.

4. WEINKISTEN FARBIG LACKIEREN

Fülle etwas Lack in die Lackwanne um. So bleibt der restliche Lack in der Dose sauber und haltbar. Verwende für den Anstrich der geraden Fläche der Weinkiste eine Lackrolle++, an den Ecken und Kanten verwende einen Lackpinsel.
So bekommst du das schönste Ergebnis. Farbe trocknen lassen und wahlweise einen zweiten Anstrich auftragen.

Nach der Trocknung kannst du deine Weinkisten als Dekoration in der Wohnung aufstellen oder zu Möbelstücken zusammenbauen.

Du möchtest noch mehr streichen?

Tipps und Tricks: Wie streiche ich eine Wand?

Tipps und Tricks: Wie lackiere ich Möbel?